By Karin Gräslund

ISBN-10: 3663082504

ISBN-13: 9783663082507

ISBN-10: 3824472988

ISBN-13: 9783824472987

Der computerunterstützten Gruppenarbeit wird eine Reihe positiver und negativer Anonymitätseffekte zugeschrieben. Die nicht-identifizierte Teamarbeit through laptop soll zu kreativeren Arbeitsergebnissen, ehrlicher Meinungsäußerung und gleichberechtigter Partizipation der Gruppenmitglieder, aber auch zum "Trittbrettfahrer"-Phänomen führen. Bisher konnte die empirische Forschung aber keine einheitlichen Wirkungsmuster nachweisen.

Aufbauend auf den divergenten Ergebnissen abgeschlossener Untersuchungen untersucht Karin Gräslund die Anonymitätseffekte der computerunterstützen Gruppenarbeit in einem interdisziplinären Forschungsdesign. Auf der foundation einer ganzheitlichen Klassifikation der anonymen Gruppeninteraktion nach ihren sozialen, methodischen und technischen Momenten entwickelt die Autorin einen strukturationstheoretischen Awareness-Ansatz, der Grundlage dezidierter Gestaltungsempfehlungen für Groupware sein kann.

Show description

Read or Download Anonymitätseffekte bei der Groupware-Nutzung: Eine strukturationstheoretische empirische Analyse PDF

Best german_9 books

Die Schuldscheindarlehen: Wesen, Systematik und by Walter Staehle PDF

Die Schuldscheindarlehen sind ein gutes Beispiel dafür, daß auch der Finan­ zierungssektor einer ständigen dynamischen Entwicklung unterworfen ist, die ein Erstarren in rein traditionellen Finanzierungsformen verhindert. Obwohl sie in den letzten 15 Jahren ein fester Bestandteil der Finanzierungspraxis wurden, bestehen über ihr Wesen, ihre Wirkungsweise und ihre Probleme oftmals noch erhebliche Unklarheiten.

Download e-book for iPad: Strategie integrierter Telekommunikationsdiensteanbieter by Johannes Dengler

Seit einigen Jahren befindet sich die Telekommunikationsindustrie weltweit im Umbruch. Der technologische Fortschritt, die Neuregulierung der Telekommunikationsmärkte, Veränderungen in der Nachfrage und der zunehmende Einfluss des Kapitalmarktes führen zur Entstehung neuer Formen von Wettbewerbern. Auf der foundation eines eigenständigen Bezugsrahmens aus zentralen Theorien der Unternehmung analysiert Johannes Dengler die Rolle und Herausforderungen der strategischen Unternehmensführung bei integrierten Telekommunikationsdiensteanbietern.

Die Vorteilssituation von Innovatoren auf elektronischen by Gertrud Walgenbach, Prof. Dr. Walter Schertler PDF

Im Gegensatz zu den traditionellen Märkten gilt der elektronische Markt aufgrund seiner ökonomischen Gesetzmäßigkeiten als prädestiniert für einen frühzeitigen Markteintritt und damit für den besonderen Erfolg des Innovators. Eine große Rolle spielt dabei der auf dem Netzwerk basierende Verbreitungseffekt.

Extra info for Anonymitätseffekte bei der Groupware-Nutzung: Eine strukturationstheoretische empirische Analyse

Example text

Wird die verteilte als geteilte Verantwortung angeeignet, empfindet das Gruppenmitglied diese Struktur also als individuell verpflichtend und nimmt dies auch der Adressat in diesem Sinne wahr, so kann eine Gruppenöffentlichkeit, ein Gefühl des gemeinschaftlichen Willens aller aktiv und passiv Beteiligten entstehen, die das Machtvakuum anonymer Gruppenarbeit kompensiert. Für die konkrete Aneignung der verteilten Verantwortung in der anonymen Gruppenarbeit kommt daher der gegenseitigen Einschätzung der allgemeinen normativen Konformität und Werthaltung der Gruppenmitglieder hoher Stellenwert zu.

1995, S. 294) insbesondere Projektteams mit Managern und Sachbearbeitern der mittleren bis gehobenen Führungsebene von Unternehmen und Verwaltungen an. Da eine spezifizierte und kontrollierte Untersuchung beitragsanonymer Wirkungen in dieser Zielgruppe unter forschungsökonomischen Gesichtspunkten nicht realisierbar erschien, wurden Laborexperimente mit insgesamt 177 Studierenden und wissenschaftlichen Mitarbeiter der Universität Hohenheim oder der Universität Stuttgart durchgeführt. Von insgesamt 36 Sitzungen mit durchschnittlich 6 Teilnehmern (der Gruppen mit jeweils 5-7 Teilnehmern) konnten 30 Sitzungen letztendlich ausgewertet werden.

1991). Beide Aufgabentypen wurden für das experimentelle Design als Phasen einer typischen Gruppensitzung konzipiert. Valacich et al. (1991) betonen die Notwendigkeit, diese einzelnen Sitzungsphasen näher zu studieren. Die Generierung ist der typische, einleitende Teil einer Gruppensitzung, der die Gruppenideen sammelt und zu Entscheidungsvorlagen strukturiert. Die Präferenzauswahl ist die daran anschließende Diskussion der strukturierten Ideen mit der anschließenden Auswahl. Um die Wirkungen der beitragsanonymen Gruppenarbeit auf die Gruppenproduktivität zu kontrollieren, werden die statistischen Werte mit jenen von ebenfalls computerunterstützt, aber "identifiziert" arbeitenden Gruppen verglichen.

Download PDF sample

Anonymitätseffekte bei der Groupware-Nutzung: Eine strukturationstheoretische empirische Analyse by Karin Gräslund


by Mark
4.3

Rated 4.54 of 5 – based on 40 votes