By Christian Horak

ISBN-10: 3663077713

ISBN-13: 9783663077718

ISBN-10: 3824402467

ISBN-13: 9783824402465

Das vorliegende Buch von Christian Horak ist eine betriebswirtschaftliche Grundlagenarbeit über das administration von Nonprofit-Organisationen (NPO) und zugleich ein Handbuch für die Praxis. NPO streben im allgemeinen andere Ziele als Unternehmen an, dennoch ist zielorientierte Führung mit Hilfe von Controlling unerläßlich. Im Mittelpunkt dieses Buches steht daher folgerichtig das Controlling-System von Nonprofit-Organisationen, das der Autor bis in institutionelle und instrumentelle information hinein entwickelt. Das von Christian Horak gewählte betriebswirtschaftliche Basiskonzept ist der St.Galiener Systemansatz. Er eignet sich intestine zur Erklärung und Gestaltung von NPO, weil sein Anwendungsbereich weit über das Gebiet privatwirtschaftlicher Unternehmen hinausgeht. Die deutlich herausgearbeiteten Gestaltungsempfehlungen machen die vorliegende Arbeit auch für das praktische administration von NPO äußerst nützlich. Für den mehr wissenschaftlich Interessierten wird der internationale Literaturüberblick hilfreich sein. Wer sich mit der Entwicklung, Lenkung oder Überwachung von NPO im kulturellen, sportlichen, karitativen, wissenschaftlichen oder öffentlichen Bereich zu beschäftigen hat, wird das Handbuch von Christian Horak mit Gewinn zu cost ziehen. Rolf Eschenbach Vorwort Das FertigstelIen einer Dissertation wird durch viele Begleitumstände beeinflußt, viele davon liegen im zwischenmenschlichem Bereich. An dieser Stelle möchte ich allen Beteiligten danken, die mich bei diesem Forschungsprojekt tatkräftigst unterstützt haben.

Show description

Read or Download Controlling in Nonprofit-Organisationen: Erfolgsfaktoren und Instrumente PDF

Best german_9 books

Die Schuldscheindarlehen: Wesen, Systematik und - download pdf or read online

Die Schuldscheindarlehen sind ein gutes Beispiel dafür, daß auch der Finan­ zierungssektor einer ständigen dynamischen Entwicklung unterworfen ist, die ein Erstarren in rein traditionellen Finanzierungsformen verhindert. Obwohl sie in den letzten 15 Jahren ein fester Bestandteil der Finanzierungspraxis wurden, bestehen über ihr Wesen, ihre Wirkungsweise und ihre Probleme oftmals noch erhebliche Unklarheiten.

Get Strategie integrierter Telekommunikationsdiensteanbieter PDF

Seit einigen Jahren befindet sich die Telekommunikationsindustrie weltweit im Umbruch. Der technologische Fortschritt, die Neuregulierung der Telekommunikationsmärkte, Veränderungen in der Nachfrage und der zunehmende Einfluss des Kapitalmarktes führen zur Entstehung neuer Formen von Wettbewerbern. Auf der foundation eines eigenständigen Bezugsrahmens aus zentralen Theorien der Unternehmung analysiert Johannes Dengler die Rolle und Herausforderungen der strategischen Unternehmensführung bei integrierten Telekommunikationsdiensteanbietern.

Download PDF by Gertrud Walgenbach, Prof. Dr. Walter Schertler: Die Vorteilssituation von Innovatoren auf elektronischen

Im Gegensatz zu den traditionellen Märkten gilt der elektronische Markt aufgrund seiner ökonomischen Gesetzmäßigkeiten als prädestiniert für einen frühzeitigen Markteintritt und damit für den besonderen Erfolg des Innovators. Eine große Rolle spielt dabei der auf dem Netzwerk basierende Verbreitungseffekt.

Additional resources for Controlling in Nonprofit-Organisationen: Erfolgsfaktoren und Instrumente

Example text

13. Occupation-Related NPOs: Gewerkschaften etc. 14. Expressive-Leisure NPOs: diverse Freizeit- und Hobbyvereine etc. 15. Religious and Related NPOs: Kirchengemeinschaften, ethische Gruppen etc. 16. Deviant and Criminal NPOs: Jugendbanden, Terroristengruppen etc. 17. Fund-raising and Fund Spendenorganisationen Allocation or Distributing NPOs: 18. Other NPOs: Alle, die nicht in die vorigen Kategorien eingeordnet werden können. Die Abgrenzung zwischen den Organisationsformen ist teilweise unscharf bzw.

T ungen GeId , Zel't Spender Klienten Hilfsorganisation Ei genbetra g Dankbarkeit C Interessenverbände Leis . t ungen Interessenverband Mitglieder Beiträ ge, zeitlicher Einsatz D Dem Gemeinwohl dienende Organisationen Dem Gemeinwohl dienende Organisation Le'st I Ungen Allgemeine Öffentlichkeit Steuergeider Abb. 6: Austauschbeziehungen der Organisationstypen. Entnommen aus: Kot/er (Marketing). S. 31 Die abgegrenzten Organisationsformen lassen sich wie folgt charakterisieren: Member orjented (lnteressenyerbände): Es besteht eine zentrale Austauschbeziehung zwischen der Organisation und seinen Mitgliedern.

Das Ergebnis der Analyse dient als Grundlage für die Abgrenzung der NPO und die Konfrontation mit der ControllingKonzeption. 1"11 Ansätze in der Literatur 1"110 ElnfOhruna Je nach Zielsetzung der einzelnen Arbeit sind die Autoren der NPO-Literatur gezwungen, eine Abgrenzung des Themenbereichs vorzunehmen. 126 Die wiChtigsten Ansätze werden in der folgenden Tabelle nach den Kriterien "Betrachtungshorizont" und "angewandte Methode" gegliedert dargestellt und anschließend kritisch beleuchtet. Aufzllhlung einfache Klassifikation Morphologie "BURLA 1989 "BLAUISCOTT 1962 Allgemein "SMITH, BALDWIN, WHITE 1988 "INTERNAL REVENUE SERVICE "REICHARD 1988 "HANSMANN 1980 "HAY 1990 "MCLAUGHLIN 1986 "SCHWARZ 1979 Funktional "HASITSCHKAI HRUSCHKA 1982 - - "PRACHER 1987 "SCHWARZ 1984 Abb.

Download PDF sample

Controlling in Nonprofit-Organisationen: Erfolgsfaktoren und Instrumente by Christian Horak


by Jeff
4.5

Rated 4.22 of 5 – based on 13 votes