By Michael Rebholz

ISBN-10: 3540110526

ISBN-13: 9783540110521

ISBN-10: 3642817130

ISBN-13: 9783642817137

In der industriellen Fertigung ist guy zur Sicherung der Wett bewerbsfahigkeit bestrebt, durch wirksame Rationalisierungs maBnahmen die Produktionskosten zu senken. Dieses Ziel wird in den letzten Jahren verstarkt auch in den Bereichen der Ange botsabwicklung, Konstruktion und Arbeitsvorbereitung verfolgt. Berticksichtigt guy, daB die Durchlaufzeit in diesen Bereichen 60 % der Gesamtdurchlaufzeit betragen kann [1], erscheinen hier RationalisierungsmaBnahmen erfolgversprechend. Der Grund ftir den hohen Anteil dieser Bereiche an der Gesamt durchlaufzeit ist.unter anderem darin zu suchen, daB in der Fertigung standig neue Technologien und Verbesserungen einge ftihrt wurden, wahrend die Angebotsabwicklung, Konstruktion und Arbeitsvorbereitung weitgehend noch mit herkommlichen Hilfsmit teln arbeiten. Dadurch konnen sie mit der erhohten Produktions geschwindigkeit nicht standhalten und stellen somit - tibertrie ben formuliert - einen "Hemmschuh" im Produktionsablauf dar. Hinzu kommt auBerdem, daB die verbesserten Technologien in der Fertigung einen immer hoheren Planungsaufwand in der Arbeits vorbereitung erforderlich machen. Die Angebotsabwicklung sieht sich zudem noch vor dem challenge, daB das Verhaltnis aus der Zahl der Anfragen und der Zahl der Auftrage immer ungtinstiger wird [2]. Dies bedeutet aber, daB immer mehr Zeit aufgebracht werden muB, urn einen Auf trag in die Fertiqung geben zu konnen. Da i. a. der Zeitaufwand ftir die Angebotsbearbeitung dem Unternehmen nicht direkt vergtitet wird, erscheint es besonders vordringlich, der Angebotsabwick lung solche Hilfsmittel zur Verftigung zu stellen, die eine moglichst schnelle Angebotsbearbeitung ermoglichen. Hier bietet sich der Einsatz von Rechenanlaqen an.

Show description

Read or Download Interaktives Programmsystem zur Erstellung von Fertigungsunterlagen für die Kaltmassivumformung PDF

Best german_4 books

Data Mining: Theoretische Aspekte und Anwendungen by Gholamreza Nakhaeizadeh PDF

Die Extraktion von verwertbarem Wissen aus Daten ist ein Thema, das angesichts der Menge des zur Zeit verfügbaren Datenmaterials mehr und mehr an Aktualität gewinnt. Dieses Buch befaßt sich mit theoretischen und Anwendungsaspekten des info Mining. information Mining ist die Anwendung geeigneter Verfahren zur Wissensentdeckung in großen Datenbeständen und Kern eines Prozesses, der in der Literatur als "Knowledge Discovery in Databases" (KDD) beschrieben wird.

Extra resources for Interaktives Programmsystem zur Erstellung von Fertigungsunterlagen für die Kaltmassivumformung

Sample text

Das Abstreckgleitziehen wird in DIN 8584 und das Lochen in DIN 8588 erlautert. Beim Abstreckgleitziehen unterscheidet man zwischen Steckzug und Durchzug (Bild T 18). Diese Einzelverfahren konnen wiederum zu Verfahrenskombinationen zusammengestellt werden: - Napf-Vorwarts-/ Napf-Rlickwarts-FlieBpressen, - Abstreckgleitziehen mehrerer Durchmesser. Zusatzlich sind noch mehrere Verfahrenskombinationen aus den Einzelverfahren der Vollkorperherstellung und den Einzelverfahren der Hohlkorperherstellung zugelassen: - Voll-Vorwarts-/ Hohl-Vorwarts-FlieBpressen, - Voll-Rlickwarts-/ Hohl-Rlickwarts-FlieBpressen, - Voll-Vorwarts-/ Napf-Rlickwarts-FlieBpressen, - Voll-Rlickwarts-/ Napf-Vorwarts-FlieBpressen, - Verjlingen in Stempelrichtung und Napf-RlickwartsFlieBpressen, - Verjlingen gegen Stempelrichtung und Napf-VorwartsFlieBpressen.

Nach dem vereinfachten Ludwikschen Ansatz (1 ) berechnet. Die Konstanten C und n sind werkstoffabhangig und sind deshalb in der Werkstoffdatei abgespeichert. 2 Umformgrad, relative Querschnittsabnahme, Umformweg, Werkstlicklange, Stauchverhaltnis Diese VorganqskenngroBen lassen sich aus den geometrischen Abmessungen vor und nach dem Umformvorgang berechnen. Flir den Umformgrad beim Stauchen gilt: (2) Bci den restlichen Umformverfahren berechnet sich der Umformgrad wegen Volumenkonstanz auf der Beziehung (3) - 65 - Die relative Querschnittsabnahme folgt aus der Beziehung Der Umformweg ergibt sich aus der Differenz der Werkstucklange vor und der Werkstucklange nach dem Umformvorgang.

Verfohren mi I Querschnittsver mi nderung u. Quer schnillsvergrtinerung ~ Verfohren m. Quer- schniltsvergrtinerung J Berechnung der Zwischenformenfolgen I Berechnung der Vorgongskenngrtinen I / Ausdrucken der Zwischenformenfolgen u. der Vorg angskenngrti nen / / Weilere Rohleildurchmesser ? I jo I nem ( ENDE Bild T 23: FluBdiagramm des Programmteils "Ermittlung der erforderlichen Arbeitsfolge".

Download PDF sample

Interaktives Programmsystem zur Erstellung von Fertigungsunterlagen für die Kaltmassivumformung by Michael Rebholz


by Christopher
4.3

Rated 4.31 of 5 – based on 12 votes