By Christina E. Bannier

ISBN-10: 379081573X

ISBN-13: 9783790815733

ISBN-10: 3790816329

ISBN-13: 9783790816327

Das Buch gibt einen umfassenden Einblick in die Vertragstheorie vor dem Hintergrund finanzwirtschaftlicher Entscheidungen. Die examine der typischen vertragstheoretischen Probleme des Moral-Hazard, der Adverse-Selection und des Signalling sowie aktueller Forschungsfragen zur Theorie der Firma und der Auktionsökonomie erfolgt dabei durch Anwendung spieltheoretischer Lösungskonzepte. Das Lehrbuch liefert einen einfach verständlichen und vollständigen Überblick über die Thematik und Lösungsansätze der Vertragstheorie. Finanzökonomische Anwendungsbeispiele und Übungsaufgaben illustrieren und ergänzen die einzelnen Teile des Buches. Es stellt daher einen praktischen Leitfaden dar für Studenten im Schwerpunktstudium Finanzen und monetärer Ökonomie sowie für alle interessierten Leser, die sich mit vertragstheoretischen Anwendungen der Finanztheorie vertraut machen möchten.

Show description

Read Online or Download Vertragstheorie: Eine Einführung mit finanzökonomischen Beispielen und Anwendungen PDF

Similar german_9 books

Die Schuldscheindarlehen: Wesen, Systematik und by Walter Staehle PDF

Die Schuldscheindarlehen sind ein gutes Beispiel dafür, daß auch der Finan­ zierungssektor einer ständigen dynamischen Entwicklung unterworfen ist, die ein Erstarren in rein traditionellen Finanzierungsformen verhindert. Obwohl sie in den letzten 15 Jahren ein fester Bestandteil der Finanzierungspraxis wurden, bestehen über ihr Wesen, ihre Wirkungsweise und ihre Probleme oftmals noch erhebliche Unklarheiten.

Strategie integrierter Telekommunikationsdiensteanbieter - download pdf or read online

Seit einigen Jahren befindet sich die Telekommunikationsindustrie weltweit im Umbruch. Der technologische Fortschritt, die Neuregulierung der Telekommunikationsmärkte, Veränderungen in der Nachfrage und der zunehmende Einfluss des Kapitalmarktes führen zur Entstehung neuer Formen von Wettbewerbern. Auf der foundation eines eigenständigen Bezugsrahmens aus zentralen Theorien der Unternehmung analysiert Johannes Dengler die Rolle und Herausforderungen der strategischen Unternehmensführung bei integrierten Telekommunikationsdiensteanbietern.

Get Die Vorteilssituation von Innovatoren auf elektronischen PDF

Im Gegensatz zu den traditionellen Märkten gilt der elektronische Markt aufgrund seiner ökonomischen Gesetzmäßigkeiten als prädestiniert für einen frühzeitigen Markteintritt und damit für den besonderen Erfolg des Innovators. Eine große Rolle spielt dabei der auf dem Netzwerk basierende Verbreitungseffekt.

Extra info for Vertragstheorie: Eine Einführung mit finanzökonomischen Beispielen und Anwendungen

Example text

Die Wahrscheinlichkeiten, mit der die e Natur sich fur jeden der ihr zur Verfugung stehenden ~ s t entscheidet, die Informationssets, zu denen die einzelnen Knoten der Spieler gehoren, die Payoffs der Spieler an jedem End-Knoten. In der in Abb. h. ' Dies beobachten, ob Spieler 1 die Aktion ,,obenGoder ,,untenCC ist die zusatzliche Information, die die extensive Darstellung gegenuber der Normalform liefert. Die Payoffs an den Endknoten bezeichnen den Gewinn bzw. Verlust der Spieler gemafi der Reihenfolge ihrer Spielzuge.

Im darauffolgenden dritten Schritt werden die in Schritt eins bisher nur vermuteten Gleichgewichtsstrategien der Spieler auf ihre Gleichgewichtseigenschaft hin uberpriift. h. fur Knoten iiber die asymmetrische Information besteht. 2 Perfektes Bayesianisches Gleichgewicht 43 gie abzuweichen, so stellt das Gleichgewichtsprofil aus Schritt eins tatsachlich ein Gleichgewicht dar. Anderenfalls ist das vermutete Strategienprofil kein Gleichgewicht. In einem letzten Schritt ist das gesamte Schema zu wiederholen fur alle weiteren moglichen Gleichgewichtsvermutungen.

Nutzenmaximierenden, Aktionen fuhren. Eine Strategie ist somit eine Regel, die einem Spielerzu jedem Zeitpunkt des Spiels angibt, welche Aktion er wahlen soll. Eine Strategie ist daher fur das gesamte Spiel definiert. Ein Strategienprofil setzt sich aus einer Strategie fur jeden Spieler zusammen. Stellt man ein Spiel anhand des Spielbaums dar, so lasst sich jeder Pfad vom Start bis zum Ende des Spiels durch ein Strategienprofil charakterisieren (und die zugehorigen Aktionen, die die Spieler gemas ihrer Strategie gewahlt haben).

Download PDF sample

Vertragstheorie: Eine Einführung mit finanzökonomischen Beispielen und Anwendungen by Christina E. Bannier


by John
4.3

Rated 4.37 of 5 – based on 46 votes