By Božina Perović

ISBN-10: 3322864227

ISBN-13: 9783322864222

ISBN-10: 3528042907

ISBN-13: 9783528042905

Ziel dieses Buches ist es, dem Studierenden der Hoch-und Fachhochschulen, dem Kon strukteur und dem Betriebsingenieur Grundlagen flir die Auslegung, Berechnung, Optimie rung und Konstruktion neuzeitlicher Werkzeugmaschinen zu libermitteln. Die Bearbeitung wurde bewu t nicht auf einzelne Werkzeugmaschinentypen bezogen, da solche Beschrei bungen bei der heutigen Entwicklungsgeschwindigkeit sehr schnell veralten. Es erschien daher berechtigt und zweckma ig, sich mit den Bauelementen und der Automation der Maschine, mit der Maschinensteuerung und der Zerspanungstheorie zu befassen. Diese Bauelemente sind nicht wie die einzelnen Maschinenarten gro en und grundsatzlichen Anderungen unterworfen. Durch allgemeingtiltigen Charakter haben diese Unterlagen auch bei den verwandten Branchen des Maschinenbaus ihre Verwendung. Das Buch wurde daher in folgende Hauptabschnitte gegliedert: - Zerspanungstheorie, - Ftihrungen, Spindellagerungen, Gestelle und Antriebe (als Bauelemente der Maschine), Dynarnisches Verhalten der Maschine, Maschinensteuerung, Einrichtungen zur Automation von Werkzeugmaschinen, Bauarten und Bautypen von Werkzeugmaschinen. In dem ersten Hauptabschnitt wurde die Zerspanungstheorie behandelt, damit die die Werkzeugmaschine angreifenden Krafte und Momente, die flir die Berechnung und Kon struktion der Maschine unerla lich sind, bestimmt werden. Flir die charakteristischen und an Fertigungsstr en allgemein anwendbaren Zerspanungsvorgange wurden zuverlassige, praktische Tabellen ausgearbeitet, die dem Konstrukteur flir die Auslegung, dem Betriebs ingenieur als Grundlage zur wirtschaftlichen Bearbeitung des Metalls dienen.

Show description

Read or Download Werkzeugmaschinen: Berechnungsgrundlagen und Gestaltung in den spangebenden Verfahren PDF

Best german_4 books

Get Data Mining: Theoretische Aspekte und Anwendungen PDF

Die Extraktion von verwertbarem Wissen aus Daten ist ein Thema, das angesichts der Menge des zur Zeit verfügbaren Datenmaterials mehr und mehr an Aktualität gewinnt. Dieses Buch befaßt sich mit theoretischen und Anwendungsaspekten des info Mining. facts Mining ist die Anwendung geeigneter Verfahren zur Wissensentdeckung in großen Datenbeständen und Kern eines Prozesses, der in der Literatur als "Knowledge Discovery in Databases" (KDD) beschrieben wird.

Extra info for Werkzeugmaschinen: Berechnungsgrundlagen und Gestaltung in den spangebenden Verfahren

Sample text

Die Gefahr der ruckenden Bewegung des Schlittens besteht. Bild 2-17 zeigt einen Schlitten mit der Liinge I, der durch eine zentrisch wirkende Vorschubkraft Fv und durch ein auBeres Moment M belastet wird. Das Moment M verursacht zwei Widerstandskrafte F Q' Die Gleichgewichtsgleichung fUr Momente lautet: FQ M =Z. Die Querkrafte FQ verursachen an den zwei Belastungskanten die Reibungskrafte /-l"F Q . Damit die Bewegung stattfindet, mull, die Vorschubkraft Fv groBer als zwei Reibungskrafte f1 . F Q sein Fv~2'/-l"FQ oder Fv~2'/-l"¥ I· Aus dieser Gleichung wird deutlich, daB f1 und M klein und 1 groB sein sollen, damit die Klemmungsgefahr verringert wird.

T- r-'- r-'-r ' r o ·Versuchswe-r~st unleg Mlneralol, Slick-Slip-a-ich r-- I Olschmlerung F'honoIharz-G.... -. _ t"- ..... & -- - - Stick -Slip- Be-reich ~ , " .......... -- ~- ... ~,~--~ --f-. -- ___ r-- _V ~f-'"' i'"""~ O~~~~~~~~==~~==~~~~~~ (l,4 Q,6 Q8 1 6 810 20 40 60 80100 200 4006001lll1OOO 2000 4000 Bild 2-8 Reibungskoeffizient in Abhlingigkeit von der Gleitgeschwindigkeit flir die Paarung gehartetes Stahlband gegen Bronze bei Flachenpressung von 7,33 X 10 5 N/m 2 32 2 Fiihrungen Die Ergebnisse dieser Untersuchungen konnen zusammengefafH werden.

Stahlband sowie die Paarungen GuBeisen oder Stahl mit den anderen Kunststoffen, neigen zum stick-slip. 2. Von allen untersuchten Materialpaarungen haben gerade die genannten Kunststoffe den kleinsten Reibungskoeffizienten, der annahernd unveranderlich tiber der Gleitgeschwindigkeit ist. L ~ 0,015. Auch die Art, wie die Schmiernuten ausgeftihrt sind, hat EinfluB auf den Reibungskoeffizienten. Bei den gleichen Geschwindigkeiten, Flachenpressungen und Olviskositaten weisen die Ftihrungsbahnen, die nur Quernuten haben, den kleineren Reibungskoeffizienten auf als Ftihrungsbahnen mit Quernuten, die mit einer Liingsnut verbunden sind (Bild 2-9).

Download PDF sample

Werkzeugmaschinen: Berechnungsgrundlagen und Gestaltung in den spangebenden Verfahren by Božina Perović


by Charles
4.3

Rated 4.72 of 5 – based on 20 votes